Willkommen auf der Website der Schule Rifferswil



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schulqualität | Rückmeldung zur Elternbefragung zum Stufenübertritt 2016

Jeweils im Winter befragt die Schule Rifferswil jene Eltern, deren Kinder im vergangenen Sommer in eine neue Stufe übergetreten sind. Diesen Winter befasste sich die Umfrage mit insgesamt vier Stufenübertritten (Eltern der ehemaligen Kindergartenkinder, der 2. Klass-, 4. Klass- und 6. Klasskinder).

Diese Erhebung ist ein Teil der Qualitätssicherung an der Schule Rifferswil. Sie dient der stetigen Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Schule. Die aktuelle Elternbefragung 2016 hatte eine Rücklaufquote von 69 % (48 von 70 Antworten). Die Gesamtbeurteilung der Eltern fällt positiv aus.

Die grosse Mehrheit der Eltern der ehemaligen Kindergartenkinder hat die Vorbereitung des Übertritts in die 1. Klasse als gut bis sehr gut bezeichnet. Viele Eltern berichten jetzt über motivierte 1. Klasskinder und über eine gute Beziehung zwischen Schulkind und Lehrperson.
Die Eltern der ehemaligen 2. Klasskinder haben die Vorbereitung des Übertritts in die 3. Klasse als gut beurteilt, da auch transparent war, bei welcher Lehrperson das Kind unterrichtet wird und wer seine zukünftigen MitschülerInnen sind. Ebenso gut fiel die Bewertung bei den ehemaligen Eltern der 4. Klasskinder aus, beim Übergang in die 5. Klasse.

Gleichzeitig blicken einzelne Eltern der ehemaligen 6. Klasskinder etwas „wehmütig“ auf die Primarschulzeit zurück. Die neue Umgebung, Konstellationen, lange Schulwege, Hausaufgaben, plus Selbstmanagement aller Arbeiten / Abläufe, fördert sie zwar, fordert aber auch viel von den SchülerInnen auf der Oberstufe.

Klassenübergreifende Aktivitäten und Erfahrungen werden für den Übertritt als wirksam gesehen, ebenso das professionelle Engagement der Lehrpersonen innerhalb der Klasse. Der „Wellentag“ (Schnuppermorgen in der zukünftigen Klasse) wurde von allen Beteiligten sehr geschätzt.

Teilweise ist der Wunsch da, dass einheitliche und bestehende Klassen zusammen bleiben. Das Schulteam hat sämtliche Rückmeldungen, Vorschläge und Anregungen aufgenommen. Diese werden nach verschiedenen Kriterien geprüft und fliessen im Rahmen der Schulentwicklung und Planung ein.

Wir danken für die engagierte Mitarbeit mit oft individuellen Rückmeldungen. Gerne sind wir auch ausserhalb dieser Elternumfrage für Anregungen offen.

Schulpflege Rifferswil

Datum der Neuigkeit 4. Apr. 2017

zur Übersicht